Sturmschaden

Sturmschaden

Stürme werden heftiger und richten mehr Schaden an

Ein Sturm hat an Ihrem Gebäude einen Schaden angerichtet?

Informieren Sie unbedingt im ersten Schritt Ihre Gebäudeversicherung. Die Fachleute der Versicherung werden Ihnen die nächsten Schritte erläutern.

Danach rufen Sie uns an, denn jetzt ist im Regelfall schnelle Hilfe notwendig, damit Ihr Haus vor weiteren Beschädigungen geschützt wird. Unser Not-Einsatzteam kommt so schnell wie möglich zu Ihnen, und führt alle notwendigen „ersten“ Arbeiten durch. Damit ist Ihr Haus so gut wie möglich vor weiteren Beschädigungen gesichert.

Zeitnah vereinbaren wir dann mit Ihnen einen Termin zur fachgerechten Reparatur sämtlicher Schäden an Ihrem Haus.

Fotografieren Sie den gesamten Schaden so gut es geht. Bringen Sie sich dabei aber nicht in Gefahr.

Weitere Tipps rund um Unwetter

Kontrollieren Sie nach einem Unwetter wie Sturm oder Hagel Ihr Gebäude und im wesentlichen die Dachflächen (natürlich nur von unten). Durch diese einfache Sichtprüfung lassen sich die meisten Beschädigungen schon recht gut erkennen. So vermindern Sie schon einmal das Risiko vor weiteren unschönen Folgeschäden. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen auch eine regelmäßige Dachkontrolle von einem Fachbetrieb wie der Zimmerei Düßmann. Viele Versicherer fordern sogar eine regelmäßige Überprüfung des Dachstuhls. Erfolgt diese nicht, wird ihr Sturmschaden im schlechtesten Fall nicht reguliert.

    Allgemeine Informationen

    Anschrift Standort

    Bilder